Aktuelles

Mehr Babies mit Herzfehler bei Schwangeren mit BMI über 30

Haben werdende Mütter einen BMI von über 30, so liegt das Risiko ein Kind mit angeborenem Herzfehler zu bekommen um 15% höher als bei normalgewichtigen Frauen. Dies ist jetzt in einer Studie des amerikanischen National Institute of Child Health and Human Development in Maryland durch eine Studie an 70 000 Säuglingen belegt worden. Während der Schwangerschaft aber auf keinen Fall das Gewicht reduzieren, denn sonst fehlen dem Kind wichtige Nährstoffe.

Also unbedingt vor der Schwangerschaft abnehmen. Die Forscher vermuten , dass ein sehr hohes Gewicht Stoffwechselstörungen verursacht, die zu den Herzfehlern führen. Myfoodcoach berät Sie gern, wie Sie schon vor der Schwangerschaft Ihr Gewicht auf ein gesundes Maß reduzieren und vor allem auch gleichzeitig Ihren Mikronährstoffhaushalt optimieren, damit Sie gut für Ihr Baby vorbereitet sind und es auch mit allen Nährstoffen versorgen können.

 

 

 

Alle News anzeigen

Termine

17.05.2019
Gewichts-Reduktionskurs

Start am Mittwoch den 29.5.2019 um 19.00 Uhr in der Pauli-Apotheke

15.05.2019
Foodcoaching-Schnuppertag

Am Mittwoch den 15. Mai 2019 in der Pauli-Apotheke

BMI-Rechner

GEWICHT IN KG
KÖRPERGRÖSSE IN CM
GESCHLECHT