Ernährungs- und Diätberatung ganz persönlich

Egal, was oder auch warum Sie etwas an Ihrer Ernährung ändern möchten, eine persönliche Einzelberatung geht speziell auf Sie ein.

Eine Gewichtsreduktion, eine Mikronährstoff- Optimierung oder eine spezielle Diät im Krankheitsfalle, Ihre individuelle Situation steht im Zentrum, wir finden Ihren persönlichen Weg in eine sinnvolle Ernährungsumstellung, lassen Sie nicht mit Listen alleine, sondern helfen Ihnen diese neue Form des Essens auch in Ihrem Alltag umzusetzen. 

 

Der Mensch ist, was er isst!
Gesunde Ernährung angepasst an Ihre Lebenssituation

Eine gesunde Ernährung  sollte Teil Ihrer persönlichen Gesundheitsvorsorge sein. Unterschiedliche Lebenssituationen und Lebensphasen kann mit einer optimal angepassten Ernährungsform entsprochen werden.

Senioren, Kinder, Schwangere und Stillende, Frauen in den Wechseljahren oder beruflich besonders stark involvierte Personen wie medizinisches Personal, Manager, Models, Schichtdienstler, sowie Sportler, die Ihre Leistung optimieren möchten, gehören zum myfoodcoach – Kundenstamm. Sie alle nutzen die Chance einer persönlichen Ernährungsberatung in Einzelsitzungen.

 

Eine diätetische Beratung

Eine diätetische Beratung ist nach der ärztlichen Diagnosestellung zum Beispiel sinnvoll bei Diabetes mellitus, allen Erkrankungen des Magen-Darmbereichs, der Leber, der Galle und des Pankreas, Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erkrankungen des Gelenkapparates, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, erhöhte Harnsäurewerte und Gicht, Burn-Out, Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten, wie Histamin- Fructose-, Sorbit- oder Laktoseintoleranzen, Zölliakie, Sprue oder Glutensensitivität oder Darmdisbiosen.

Auch bei vielen Autoimmunerkrankungen wie zum Beispiel der Hashimoto Thyreoiditis oder auch begleitend bei Krebserkrankungen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Ein zu hoher Blutdruck, erhöhte Triglycerid- und Cholesterinwerte oder ein zu hoher Homozysteinspiegel sind Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Eine ausgewogene Ernährung hilft, die Bluttfettwerte zu senken und das Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu vermindern.

Wir beraten also immer dann, wenn es durch eine falsche Ernährung zu gesundheitlichen Beschwerden kommt oder eine diätetische Ernährungsumstellung die Therapie begleiten kann. Gerne arbeiten wir Hand in Hand mit Ihrem behandelnden Arzt.

 

Ablauf der Ernährungsberatung:

Infogespräch
Das erste Gespräch ist immer für Sie kostenfrei und unverbindlich. Bevor wir uns auf den gemeinsamen Weg einer Ernährungsumstellung machen, unterhalten wir uns über das Ziel und den Weg dorthin. Wir besprechen Ihre Fragestellung, Ihre Wünsche und Ihre Ziele für die Ernährungsberatung. Gemeinsam klären wir die Schritte, die nötig sind, um Ihr Ziel zu erreichen.
 
Erstberatung
Vor der eigentlichen Ernährungsberatung erfolgt ein ausführliches Anamnesegespräch, in dem ich mir ein Bild mache über Ihre aktuelle Lebenssituation (z.B. Ernährungsgewohnheiten, Beruf, Bewegung und Sport), Ihren Gesundheitszustand (z. B. Laborwerte, Symptome) und ggf. Ihre Krankengeschichte. Danach geht es los mit den ersten individuellen Ernährungsempfehlungen. In der Regel werden Sie im Anschluss einige Tage lang ein Ernährungstagebuch oder ein Ernährungs-Symptom-Protokoll führen, das die Grundlage für die weitere Beratung bildet. Auf Wunsch führe ich eine EDV-gestützte Ernährungsanalyse durch, die zeigt, inwieweit Sie optimal mit allen Mikro- und Makronährstoffen versorgt sind.
 
Folgeberatungen
Wir erreichen erste Etappenziele, z.B. eine kohlenhydrat- und fettbewusstere oder eine darmschonende und aufbauende Ernährungsweise. Die Themen der einzelnen Beratungseinheiten variieren je nach Indikation und Ziel der Ernährungsberatung. Meine Aufgabe sehe ich in erster Linie darin, Ihnen Informationen zu geben und Impulse, die Sie in Ihrem Alltag ausprobieren. Genuss und Lebensfreude werden dabei immer groß geschrieben. Ich möchte Sie für Ihre neue Ernährungsform begeistern und erreichen, dass Sie sich rund rum wohl fühlen und genauso viel Spaß am Zubereiten und Essen haben wie ich.
 
Messung der Körperzusammensetzung
Bei einer Gewichtsreduktion wollen Sie primär Ihre Fettpolster und nicht Ihre wertvolle Muskelmasse verlieren. Deshalb biete ich Ihnen als wichtige Ergänzung zur Beratung Messungen der Körperzusammensetzung nach der BIA-Methode an. Es handelt sich um eine wissenschaftlich anerkannte Methode, mit der sich die Anteile der Fett- und Muskelmasse und der Wassergehalt im Körper bestimmen lassen. So lassen sich Veränderungen im Körper messen, die auf der Waage nicht sichtbar sind. Falls Sie ein Muskelaufbautraining machen, können wir prüfen, ob es effektiv ist. Auf der Basis von BIA-Messungen lassen sich Ernährungsempfehlungen noch gezielter anpassen.