Willkommenin Emmi's Foodblog

HALLO

Ich bin Emma, begeisterte Hobbyköchin, Leichtathletin und Yogini.
Ich liebe das Kochen und das Ausprobieren immer wieder neuer Rezepte mit Zutaten und Gewürzen aus der ganzen Welt.

Mit gesunden, frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln zu arbeiten, tut mir nicht nur gut, sondern macht auch Spaß, egal ob ich einen anstrengenden Schultag oder ein hartes Workout, hinter mir habe oder mich mit meiner Freundin treffe. Kochen geht immer!

Viel Spaß

EmmaInstagram

Asian Bowl mit Teriyakilachs

Zutaten
- 100g Quinoa
- 125g Lachs
- 1 Frühlingszwiebel
- 2 Radieschen
- 1 Orange
- 1/4 Schlangengurke
- 1-2 EL Sojasoße
- 1 TL Fischsoße
- 1 TL Sesamöl
- 1 TL Honig
Zubereitung

1. In einem Topf  die Quinoa mit dem Wasser bei mittleren Hitze für etwa 20 Minuten auf den Herd stellen und köcheln lassen. (TIPP: Quinoa kocht man immer im Verhältnis 2:1, also 2 mal so viel Wasser wie Quinoa.)
2. Gurke, Frühlingszwiebel und Radieschen waschen und in Scheiben schneiden.
3. Orange halbieren und die eine Hälfte filetieren und die andere auspressen.
4. Nach 20 Minuten, wenn die Quinoa fertig gekocht ist, das Kochwasser abschütten.
5. In einer Pfanne den Lachs in 1 TL Sesamöl anbraten. Wenn der Lachs eine leichte Bräune hat, die Sojasoße, die Fischsoße und den Honig in die Pfanne hinzufügen und den Lachs darin wenden.
6. Zum Schluss eine Schale mit der gekochten Quinoa füllen und das Gemüse und die filetierte Orange darauf drapieren. Anschließend den Teriyakilachs hinzufügen. Und  den Orangensaft als Dresing über der Schale verteilen.

Voilá!

 

zurück

186 13.06.2017